Vita

Petra Raßfeld-Wilske LL.M.
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht, Zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT)
Stellvertretende Richterin des Hamburgischen Verfassungsgerichts
Jahrgang 1970, seit 1999 als Rechtsanwältin zugelassen

 

Seit 2017 In eigener Kanzlei tätig
1999 – 2017 Tätigkeit bei BRS Busch von Rönn Schultz-Aßberg Partnerschaft, vormals Graf von Westphalen Busch & Partner, vormals Busch, Dr. Müller & Partner, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg
2016 Verleihung Titel Zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT)
Seit 2015 Lehrbeauftragte der Leuphana Universität Lüneburg für Sachen- und Immobiliensachenrecht, Erbrecht und Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht
Seit 2011 Stellvertretende Richterin des Hamburgischen Verfassungsgerichts
Seit 2005 Fachanwältin für Steuerrecht
1999 Zulassung als Rechtsanwältin
1997 Verleihung der Titel Master of Laws (LL.M.) der University of Manchester und des European Master of Law and Economics (EMLE)
1992 – 1997 Studium der Rechtswissenschaften und der ökonomischen Analyse des Rechts in Hamburg, Gent (Belgien) und Manchester (Großbritannien)
1991 Bankkauffrau

Diverse Veröffentlichungen im Erbrecht, Steuerrecht und im Erbschaftsteuerrecht (u.a. Mitautorin des Erbschaftsteuerkommentars Rödl/ Preißer/ Seltenreich).